Pressemitteilungen

ver.di Mülheim-Oberhausen nominiert Henrike Eickholt als Bezirksgeschäftsführerin …

ver.di Mülheim-Oberhausen nominiert Henrike Eickholt als Bezirksgeschäftsführerin des Bezirks Ruhr-West

21.09.2017

Am 01.01.2018 schließen sich die ver.di-Bezirke Essen und Mülheim-Oberhausen zu einem neuen Bezirk Ruhr-West zusammen. Der Bezirksvorstand des ver.di-Bezirks Mülheim-Oberhausen hat in seiner Sitzung am 20.09.2017 Henrike Eickholt in ge-heimer Abstimmung mit 20 Ja-Stimmen und 1 Enthaltung für die Position der Bezirksgeschäftsführerin im neuen Bezirk Ruhr-West nominiert und damit den Vorschlag des Landes-bezirksvorstandes ver.di-NRW bestätigt. In einem weiteren Beschluss wurde die Kandidatur der der-zeitigen kommissarischen Bezirksgeschäftsführerin des Be-zirks Essen, Vera Winnemund, für die stellvertretende Ge-schäftsführung begrüßt (20 Ja-Stimmen, 1 Enthaltung). Eine formale Nominierung ist im Zuge der weiteren Beratungen vorzunehmen. Die Nominierung eines nach den landesbezirklichen Vor-schlägen möglichen 2. stellvertretenden Bezirksgeschäfts-führers stand nicht zur Abstimmung. Günter Wolf, derzeitiger stellvertretender Bezirksgeschäftsführer im ver.di-Bezirk Mülheim-Oberhausen, hatte auf eine Kandidatur verzichtet.

Pressekontakt

Herausgeber: Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft
Bezirk Mülheim-Oberhausen
Helmholtzstraße 48
46045 Oberhausen
fon:   02 08/ 45671-0
fax:   02 08/ 45671-20
mail: bz.mh-ob@verdi.de
V.i.S.d.P.: Henrike Eickholt
Bezirksgeschäftsführerin